Johannes Genske († 2013), Gründungsvorstand

photo of

 

Am 5. Juni 2013 um 13:30h (oder: Im Juni 2013…) fand die Beerdigung von Johannes Genske auf dem Kölner Melatenfriedhof statt. Johannes ist nach langer schwerer Krankheit verstorben. 
Dieser Platz auf unserer Homepage soll auch nach Johannes Tod noch daran erinnern, wer einst bei der Gründung so wichtig war. 
 
Als Sabine Lydia Müller 2008 den Wunsch hatte, nachhaltige Unternehmen zu vernetzen, war es Johannes Genske der sie auf die Idee brachte, das Ganze Networking in die offizielle Form eines Vereins/Verbandes zu bringen. Mit seiner eigenen Erfahrung bei der Gründung des "Bundesverbands ökologischer Einrichtungshäuser e.V“ war Johannes eine große Quelle der Inspiration. So wurde im Juli 2009 in der ecosign Akademie für Design der „Verband der nachhaltigen Unternehmen - dasselbe in grün e.V.“ geboren. Johannes Genke wurde zum 2. Vorstand gewählt und in dieser Funktion hatte er immer ein offenes Ohr, für alle Fragen rund um den Verband. Wir alle haben Johannes immer sehr für sein Engagement bewundert und ihn als führungsstarken, toughen und gleichzeitig fairen Unternehmer sehr geschätzt. Dieser Artikel, geschrieben von einem ehemaligen Arbeitskollegen von Johannes, beleuchtet noch eine andere Seite des Vorzeige-Pioniers der Biomöbel-Branche. Johannes hat sich Zeit seines Lebens für arbeitslose und obdachlose Menschen eingesetzt. 
 
Johannes plötzliche Erkrankung, seine Krankengeschichte und sein plötzlicher Tod Anfang Juni haben alle, die ihn kannten, sehr traurig gemacht. Der Abschied fällt schwer, denn obwohl sich Johannes bereits letztes Jahr dazu entschlossen hatte, seine Mitarbeit im Vorstand krankheitsbedingt niederzulegen, so sehr hatten wir doch auf eine Heilung und auf seine Rückkehr gehofft. 
 
Nun bleibt uns nur, das Schicksal zu akzeptieren und dankbar zu sein, für alles was wir von Johannes Genske lernen durften. 
 
Folgende Worte standen daher auf seinem Kranz von dasselbe in grün e.V. „In Dankbarkeit für Deine Inspriation und Dein Engagement“. 
Wie die Samen der Pusteblume werden wir unsere und Johannes Mission und Ideen weiter in die Welt tragen und dafür sorgen, dass der Verband wächst und gedeiht. 

Am 5. Juni 2013 um 13:30h fand die Beerdigung von Johannes Genske auf dem Kölner Melatenfriedhof statt. Johannes ist nach langer schwerer Krankheit verstorben. 

Dieser Platz auf unserer Homepage soll auch nach Johannes Tod noch daran erinnern, wer einst bei der Gründung so wichtig war. 

 

Als Sabine Lydia Müller 2008 den Wunsch hatte, nachhaltige Unternehmen zu vernetzen, war es Johannes Genske, der sie auf die Idee brachte, das Ganze Networking in die offizielle Form eines Vereins/Verbandes zu bringen. Mit seiner eigenen Erfahrung bei der Gründung des "Bundesverbands ökologischer Einrichtungshäuser e.V“ war Johannes eine große Quelle der Inspiration. So wurde im Juli 2009 in der ecosign Akademie für Design der „Verband der nachhaltigen Unternehmen - dasselbe in grün e.V.“ geboren. Johannes Genske wurde zum 2. Vorstand gewählt und in dieser Funktion hatte er immer ein offenes Ohr für alle Fragen rund um den Verband. Wir alle haben Johannes immer sehr für sein Engagement bewundert und ihn als führungsstarken, toughen und gleichzeitig fairen Unternehmer sehr geschätzt. Dieser Artikel, geschrieben von einem ehemaligen Arbeitskollegen von Johannes, beleuchtet noch eine andere Seite des Vorzeige-Pioniers der Biomöbel-Branche. Johannes hat sich Zeit seines Lebens für arbeitslose und obdachlose Menschen eingesetzt. 

 

Johannes plötzliche Erkrankung, seine Krankengeschichte und sein plötzlicher Tod Anfang Juni haben alle, die ihn kannten, sehr traurig gemacht. Der Abschied fällt schwer, denn obwohl sich Johannes bereits letztes Jahr dazu entschlossen hatte, seine Mitarbeit im Vorstand krankheitsbedingt niederzulegen, so sehr hatten wir doch auf eine Heilung und auf seine Rückkehr gehofft. 

 

Nun bleibt uns nur, das Schicksal zu akzeptieren und dankbar zu sein, für alles was wir von Johannes Genske lernen durften. 

 

Folgende Worte standen daher auf seinem Kranz von dasselbe in grün e.V. „In Dankbarkeit für Deine Inspriation und Dein Engagement“. 

Wie die Samen der Pusteblume werden wir unsere und Johannes Mission und Ideen weiter in die Welt tragen und dafür sorgen, dass der Verband wächst und gedeiht. 

 

Biomöbel Genske

dasselbe in grün e.V. ist ein Verband zur Vernetzung nachhaltiger Unternehmen.

 

Verbandsmitglieder sind Unternehmen, die vorwiegend nachhaltige, ökologische und/oder Fair-Trade-Produkte oder Dienstleistungen anbieten.


Hier finden interessierte VerbraucherInnen die Pioniere vieler Branchen aus ganz Deutschland, z.B. Bauen, Bildung & Forschung, Dienstleistungen, Essen & Trinken, Möbel & Einrichtungen, Mobilität & Reisen, Mode, Online-Shops, Wellness & Kosmetik. Wir informieren die KonsumentInnen hier zudem über „grüne“ Veranstaltungen in ihrer Nähe und bieten eine BlogRoll mit den Neuigkeiten von renommierten und kritischen Nachhaltigkeits-Blogs an.

Newsletter Anmelden

Twitter